Sonntag, 9. November 2014

Stampin' up....

Der Begriff ist in der Papierbastler und Scrapbooking-Welt natürlich nicht wegzudenken! Man kann sich gar nicht vorstellen, dass es Leute gibt die unsere "besten Stücke" nicht zu Hause stehen haben ;) ! Aber klar, wenn man bisher nichts mit Basteln am Hut hatte, woher soll man die Produkte kennen? Schließlich gibt es sie nicht im Handel, sondern hauptsächlich über sogenannte "Demonstratoren". Es geht natürlich auch über einen Online-Store direkt, aber erstens kostet das 5,90 Euro Versand und zweitens ist es meines Erachtens als "Anfänger"extrem schwierig zu entscheiden, welche Produkte für den Beginn sinnvoll sind. OK, wenn man aus den Vollen schöpfen kann bestellt man einfach den Katalog hoch und runter, aber das wird teuer :) :) Abgesehen davon dass ich persönlich Online-Kataloge (siehe rechte Leiste)  immer recht schwierig zu durchschauen finde, ich bin eher so der Hin-und-Herblättermensch. Und die richtigen Kataloge gibt es wiederum nur über den Demonstrator. Das Gute an der Sache: Demonstratoren gibt es inzwischen eine ganze Menge, und außerdem bieten die meisten (so auch ich) den Service der Sammelbestellung an. In diesem Fall regelt jeder Demo das mit den Versandkosten anders, guckt euch das ruhig auf den jeweiligen Blogs an. In meinem Fall übernehme ich die Versandkosten von SU (Stampin' up) zu mir, und euch berechne ich nur die tatsächlich anfallenden Versandkosten bei einem Bestellwert von unter 40 Euro. Darüber hinaus bleibt ihr komplett versandkostenfrei. Außerdem berate ich euch natürlich gerne bei gezielten Fragen (über das Kontaktformular, oder über die Kommentarfunktion, nur lasst mir dann eure Mailadresse da!).
So, jetzt aber genug Theorie, auf zur Praxis. Was benötige ich als Anfänger? Grundsätzlich gibt es natürlich nicht DEN Ratschlag schlechthin, jeder hat da so seine eigenen Vorlieben, und dann ist ja auch immer die Frage: was möchte ich eigentlich machen?? Karten basteln? Scrapbooking? Individuelle Alben für Fotos oder ähnliches?
Ich denke aber fast jeder Bastler wird mir zustimmen wenn ich sage: ein Schneide- und Falzbrett, ein guter Kleber (und dieser ist wirklich der Beste - ich habe so einige ausprobiert!) und schönes Papier bzw. Cardstock sind eine solide Grundlage und nicht wegzudenken. Das Schneide- und Falzbrett von SU ist zwar nicht das preiswerteste, ABER: es bietet ein ausziehbares Lineal bis 36,5 cm! Viele andere Schneidebretter gehen nur bis 28 oder 29 cm, und das reicht für einen 30,5 x 30,5 cm Cardstock logischerweise nicht aus! Da ärgert man sich ganz flott über die fehlenden Zentimeter ;) !

Zum Dekorieren bzw. bestempeln der Karten benötigt man dann natürlich allerlei Firlefanz, wichtig sind aber natürlich einige Stempel, ein paar farbige Stempelkissen und vielleicht auch die ein oder andere Stanze um schöne Formen aus den Papieren/Karton auszustanzen. Besonders beliebt sind da die Anhänger-Stanze und die Kreise- und Wellenkreis-Stanzen (die gibt es in verschiedenen Größen).

Für alle, die erstmal sehen möchten ob es einem überhaupt liegt, bietet SU einige Kartensets an. Mein Lieblingsbeispiel: Hip, hip hurra. Dieses Set beinhaltet alles mögliche um individuelle Karten zu gestalten, ohne dass man sich vorher alles mögliche kaufen muss - ach doch, Kleber braucht man ;)
Ich finde dieses Set sehr schön, aber man kann sich natürlich nicht ganz so "austoben" - zum Ausprobieren ist es aber spitze.

Und dann kommt noch eins meiner absoluten Must-haves: das Envelope-Punch-Board!!! Das Board ist der Hammer. Eigentlich entwickelt um Umschläge in den verschiedensten Größen zu erstellen, gibt es nun kaum noch ein Projekt an dem das "EVP" unbeteiligt bleibt! Man kann damit Schachteln erstellen, Verpackungen, Karten und Dekoelemente (z.B. Schleifen aus Papier). Keine Sorge,gleich kommen ein paar fotografische Bespiele.

Zusammenfassend ist also zu sagen:

  • zum Austesten: Kartensets
  • Grundausstattung: Cardstock, Designerpapier, Schneide- & Falzbrett, Papierkleber, Stempel und Stempelkissen und Envelope-Punch-Board!!!!!
  • sehr hilfreich: Anhänger-Stanze, Wellenkreisstanze (Kreise kann man sich im Zweifel auch mit dem Zirkel vormalen und ausschneiden, auch wenn das natürlich nicht ganz so ordentlich und schnell geht. Dafür ist es preiswerter ;) )
Abgesehen davon gibt es natürlich noch tausend tolle Dinge die man alle "unbedingt braucht" :)
Aber ich denke das reicht erstmal. Ich suche jetzt mal ein paar Fotos mit Basteleien, die ich hauptsächlich aus den oben genannten Produkten gewerkelt habe - was ich zusätzlich verwendet habe schreibe ich dazu. 

Anhängerstanze
Fähnchenstanze und -Stempel (in diesem Fall ist der Stempeltext "embossed", das ist eine spezielle Technik mit einem speziellen Stempelkissen und Pulver... auch sehr schön ;)  )
Schneidebrett
Designerpapier

Anhängerstanze
Schneidebrett
Designerpapier
Stempel und Stanze (kleine Blüte)


Desingerpapier
Schneidebrett

Anhängerstanze
Schneidebrett
Designerpapier
Stempel und Stanze (kleine Blüte)

Anhängerstanze
Schneidebrett
Designerpapier
Stempel und Stanze kleine Blüte

Anhängerstanze
Schneidebrett
Designerpapier
Stempel und Stanze kleine Blüte und Stiefmütterchen Stempel- & Stanze
EVP
Kreisstanze
(das untere ist übrigens eine Verpackung für eine Mini-Ritter-Sport)


Schneidebrett
EVP
Wellenkreisstanze
Kreisstanze
Etikettenstanze
unten seht ihr, wie die mit dem EVP gebastelten Schleifen aussehen

Schneidebrett
EVP

Schneidebrett
EVP
Stempel, Formenstanzen (oder per Hand ausscheiden)
Schneidebrett
EVP
Anhängerstanze
Wellenkreisstanze
Stempel
 hier seht ihr eine der EVP-Schleifen im Einsatz!


Schneidebrett
EVP
Stiefmütterchenstempel und -Stanze

Schneidebrett
Stanze kleine Blüte & Stiefmütterchen
Anhängerstanze für die Mini-Ritter-Sport-Verpackungen unten im Bild


Schneidebrett
EVP
Wellenkreisstanze
Stempel
Anhängerstanze

Schneidebrett
EVP
Verziehrungen

Schneidebrett
EVP
Verziehrungen
Schneidebrett
EVP
Verziehrungen

Schneidebrett
EVP
Verziehrungen

Schneidebrett
EVP
Verziehrungen


Soo, ich hoffe ihr habt einen kleinen Überblick und es schwirrt Euch nicht total der Kopf!
Bei Fragen schreibt mich ruhig an!
Schönen Abend noch!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über Eure Kommentare!