Sonntag, 24. Juli 2016

Marmelade....

In den letzten paar Wochen habe ich so einige (!!) Gläser Marmelade gekocht... und da wir selber so viel Marmelade gar nicht essen können  (obwohl wir sie wirklich gerne essen ), habe ich sie  dieses Jahr in Mini-Gläsern eingekocht und zum verschenken verpackt. Dafür habe ich mich für kleine Milchkartons entschieden und einige "Designs" ausgetestet. Meinen Favoriten zeige ich euch demnächst. .. Hier erstmal die ersten Versuche:






Hier die Maße für den Milchkarton:
21x16 cm
An der langen Seite falzen bei 5, 10, 16, 20
An der kurzen Seite falzen bei 5, 10, 15
Wie gehabt zusammenkleben und fertig. ;)

In dem folgenden Milchkarton steckt ein etwas größeres Glas, daher musste der Karton etwas höher sein. Leider habe ich mir die Maße nicht aufgeschrieben  (ahhhhh) aber ich werde nochmal in mich gehen... ;)



Kommentare:

  1. Huhu Chris,
    was für eine schöne Idee! Schade, dass ich das nicht schon eher wusste, hab vor 2 Wochen Johannisbeergelee gekocht - leider nur in langweiligen großen Gläsern (seufz). Aber die Brombeeren kommen ja noch ...
    Danke für die Maße und
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Oh schaut doch klasse aus, da bin ich ja mal auf deinen Favoriten gespannt.
    KiBa klingt übrigens sehr verlockend, die hätte ich ja dann auch gern einmal 😉
    LG
    Conni

    AntwortenLöschen
  3. was für eine schöne Idee. Kleine Gläser habe ich auch noch bei mir liegen. Nun weiß ich, was ich damit machen werden. Danke für zeigen.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht zum Anbeißen gut aus! Eine total tolle Idee und ein super Mitbringsel!
    GLG!

    AntwortenLöschen
  5. Deine Idee finde ich echt klasse .
    Gefallen mir sehr gut :-)
    LG Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Eure Kommentare!