Sonntag, 13. September 2015

Wer kann sie nicht gebrauchen?

Die Finanzspritze? Ich bestimmt, ich war nämlich gestern in Hagen auf dem "Stempelmekka", und das war natürlich ein teures Vergnügen ;)
Diese Finanzspritzen waren aber leider nicht für mich, sondern für eine Freundin und ihren Mann, die eine Nachgeburtstags-Garteneinweihungs-wiedergesundsei-Party gefeiert haben. Wir haben uns mit mehreren zusammengetan und die Spritzen mit Barem befüllt.

Die kleine Krankenschwestereule bewacht das ganze.


Die Idee habe ich bei Pinterest gefunden, und das ganze dann etwas nach meinen Vorstellungen umgewandelt. Die anderen Mädels waren so begeistert, dass ich für eine von ihnen gleich noch eine Verpackung basteln sollte, für eine Hochzeit.
Die zeige ich euch in den nächsten Tagen! Bis dahin noch einen schönen Sonntagabend!!

Kommentare:

  1. JA! ich auch, definitiv, intravenös und ganz viel bitte liebe Chris ;)
    Drücker
    S.

    AntwortenLöschen
  2. Suuuuper,
    hier könnte eine ganze Infusion gebraucht werden.
    Liebe GRüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  3. super Idee, das muss ich mir auch merken..........
    LG, Marita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Eure Kommentare!